Auto Schweitzer GmbH Abschleppdienst 08145-1000 - Wache-Leitstelle
  Home
  AUTOKRAN
  Info-Neues
  Geschäftsleitung
  Mitarbeiter
  Stellengesuche
  Pick UP Service
  Pannenhilfe
  Fahrzeuge
  Einsatzbilder 2013
  Einsatzbilder 2012
  Wache-Leitstelle
  ADAC Autovermietung online bestellen
  Unsere Partner
  Sonstiges
  Gästebuch
  Counter
  Linkliste
  Avis Mietautos online bestellen
  IHRE RECHTE
  Was tun bei einen Unfall ?
  Standstreifen Benutzung
  Kontakt
  Zu Verkaufen
  Notwenigkeit einer zweiten person bei Bergungen
  Falschparker Abschleppkosten
  Silvesterparty 2012 bei Fa. Schweitzer
  Silvesterparty 2011 bei Fa. Schweitzer
  Impressum
"



Aufrüstaktion, der Leitstand wird verändert

  

Der Bereitschaftraum

  











Es sind aktuell 2 Dispotische installiert wurden, Von jedem Tisch können die Fahrzeuge per Alarmierung
mit unser Leitstellensoftware alarmiert werden !! Jeder Fahrer hat einen digitalen Melderempfänger,
wo man die Einsatzdaten per Funk übertragen kann. Nebenbei ist in jedem Fahrzeug ein digitales Funkgerät
eingebaut wurden. Die Fahrzeuge können über Status Meldungen festhinterlegte Punkte abrufen,
das der Disponent weis, was gerade das Fahrzeug macht.
Das Prinzip ist fast das gleiche wie im Rettungsdienst, nur das wir mit digitalen Signalen arbeiten.

Der Probebetrieb läuft bis Ende Febuar. Ab 01.03.2011 wird die Leitstelle ihren Dienst komplett aufnehmen.




Nach langen hin und her mit der Regierung dürfen wir als erster in Bayern, im digitalen Bündelfunk
im 2meter Bereich unseren Funk aufbauen. In Bayern ist es noch nicht üblich, im nichtöffentlichen digitalen
Bündelfunk zu funken. Wir sind Vorreiter in dieser Technologie. Da das digitale Netz immer mehr im kommen ist, haben wir uns gleich für das digitale Netz entschieden.Der Probebetrieb läuft seit einigen Tagen und bis jetzt
sind wir sehr zufrieden.
 

Mototrbo™

 


Im Jahr 2007 hat Motorola den Start von MOTOTRBO , der weltweit ersten Technologieplattform für professionellen digitalen Betriebsfunk auf Basis des DMR-Standards , in Deutschland bekannt gegeben. DMR (Digital Mobile Radio) ist ein vom ETSI (European Telecommunications Standards Institute) festgelegter Standard für den professionellen Mobilfunk. Mit MOTOTRBO werden die gestiegenen Anforderungen professioneller Anwender nach modernen, effizienten und wirtschaftlichen Kommunikationslösungen im lizenzierten Frequenzbereich erfüllt.

MOTOTRBO verbindet die Vorzüge des bewährten Sprechfunks mit der Effizienz digitaler Technologie. Im Vergleich zu analogen Funksystemen verfügt MOTOTRBO über eine ökonomische Frequenznutzung. Die TDMA-Technologie (Time-Division Multiple Access) ermöglicht eine doppelte Kanalausnutzung und erhöht so die Anzahl der Nutzer pro 12,5 kHz-Kanal . Die gleichzeitige Übertragung von Sprache und Daten bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. So können bei gleicher Leistung zwei Sprechverbindungen oder eine Sprechverbindung und eine Paketdatenübertragung simultan durchgeführt werden.

Darüber hinaus sind die Sprachübertragung und der Empfang über grössere Entfernungen klarer und deutlicher als bei vergleichbaren Analogsystemen. Störungen durch Rauschen im Grenzbereich treten nicht auf. Die digitale Technik unterdrückt Hintergrundgeräusche wie Arbeits- und Verkehrslärm.

Die Technologie-Plattform MOTOTRBO unterstützt den Funkbetrieb sowohl im analogen als auch im digitalen Modus. Dieses Dual-Mode-System ermöglicht es dem Nutzer, einfach von einem analogen professionellen Betriebsfunksystem auf eine digitale Plattform umzusteigen. Das MOTOTRBO Produktportfolio wird in Deutschland erstmalig auf der Hannover Messe live gezeigt. Die ersten MOTOTRBO Hand- und Mobilfunkgeräte sowie Repeater sind nun über zertifizierte Motorola-Partner erhältlich. Weitere Produktmodelle folgen in den nächsten Monaten.

 



 




- Aufbau einer 24-stunden Leitstelle bis Ende des ersten Quartales 2011
- Aufbau eines digitalen Funknetztes bis Ende März 2011
- Aufbau einer digitalen Alarmierung über Pager

Wir werden Sie über Neuigkeiten Zeitnah informieren !!!
Da wir die ersten in Bayern sind, die ein digitales Funknetz im
nichtöffentlichen Bündelfunk aufbauen,stehen wir noch in der
Anfangsphase des Aufbaues, das aber bis Ende des
1.Quartales 2011 abgeschlossen  werden soll !!!

Da unsere Einsatzzahlen immer mehr werden, und unser Einsatzgebiet grösser,
haben wir uns für den digitalen Bündelfunk entschieden.


 
 
                                                                                                                   
                                                                                     
                                                      


                


Heute waren schon 70313 Besucher (183432 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"