Auto Schweitzer GmbH Abschleppdienst 08145-1000 - Info-Neues
  Home
  AUTOKRAN
  Info-Neues
  Geschäftsleitung
  Mitarbeiter
  Stellengesuche
  Pick UP Service
  Pannenhilfe
  Fahrzeuge
  Einsatzbilder 2013
  Einsatzbilder 2012
  Wache-Leitstelle
  ADAC Autovermietung online bestellen
  Unsere Partner
  Sonstiges
  Gästebuch
  Counter
  Linkliste
  Avis Mietautos online bestellen
  IHRE RECHTE
  Was tun bei einen Unfall ?
  Standstreifen Benutzung
  Kontakt
  Zu Verkaufen
  Notwenigkeit einer zweiten person bei Bergungen
  Falschparker Abschleppkosten
  Silvesterparty 2012 bei Fa. Schweitzer
  Silvesterparty 2011 bei Fa. Schweitzer
  Impressum
"

Ein Klick auf unser Firmenlogo bringt Sie direkt zur Startseite

    

   Ihr Partner für flexible Kommunikationslösungen

 

Klicken für weitere Infos...

und wir helfen Euch digital zu funken!

             

Das bekannte Abschlepp- und Bergeunternehmen für PKW und LKW Auto-Schweitzer aus Mammendorf, Partner des ADAC weitet seinen Aktionsradius aus und hat daher seine Funkanlage erweitert. Im Rahmen des Neubaus des Stützpunktes in Geiselbullach wird dort eine kleine Leitstelle integriert. Bis der Neubau steht wurde der Funktisch erst mal am Standort Mammendorf in Betrieb genommen.            

Im Tisch ein AGFEO Systemtelefon, zwei digitale Funkgeräte aus der MOTOTRBO Reihe von Motorola, eine DCF-Uhr, ein modifiziertes und in ein Systemplatte integriertes Major 5a dient zur Besprechung der beiden Funkkreise. Ein Radio kommt auch noch rein, fehlt hier aber noch.

Auf dem PC läuft als Kern-System die Leitstellensoftware ELS-Pro aus dem Hause www.lunasoft.de Über diese werden alle Einsätze von der Auftragsannahme, Alarmierung, Koordination bis hin zur Abrechnung abgewickelt. Entsprechende Schnittstellen zu den Funkgeräten, Telefon usw.
ermöglichen das komplexe System von einer Stelle aus zu bedienen.

Die erste Relaisstelle wurde hier in Mammendorf installiert, weitere vernetzte Relaisstandorte sind in Planung.

Zurück

 






790_Firmenkunde_des_Monats.jpg

Firmenkunde des Monats Oktober 2013

Firmenkunde des Monats
10_2013_Auto_Schweitzer.jpg

Herzlichen Glückwunsch

Auto Schweitzer plant Geschäftserweiterung
in Geiselbullach


Die Firma „Auto Schweitzer“ wurde am 1.4.1982 von Erwin Schweitzer gegründet. Der erste Fir­men­sitz war in Fürstenfeldbruck. Schwerpunkt der Tätigkeit war damals vor allem die Reparatur von Fahrzeugen aller Marken. Der Service wurde schon von Anfang an gut angenommen und so begannen schon wenige Jahre nach Neu­grün­dung die Pla­nungen für eine erste Erweiterung.


Im Jahre 1990 erfolgte dann der Umzug in die neuen Geschäftsräume in Mammendorf. Die Geschäftstätigkeit wurde um einen Abschleppdienst wesentlich erweitert. Der Betrieb ist im Laufe der Jahre kontinuierlich und gesund gewachsen.


 

4 Fragen an Herrn Schweitzer

 
An welche Zielgruppe richtet sich Ihr Angebot?
Egal, ob Motorrad, PKW, LKW oder sogar Busse – wir kümmern uns, wenn Sie eine Panne oder einen Unfall haben.
Mit unserem Service-Angebot für Leihwagen und Autovermietung sorgen wir dafür, dass Sie "nicht auf der Strasse stehen".
 
Welche Ziele oder Projekte planen Sie für die Zukunft?
Wir arbeiten aktuell an der Erweiterung unseres Betriebs.
Ab Anfang 2014 steht Ihnen unser Abschlepp-Service mit einem Filialbetrieb in Geiselbullach zur Verfügung. Damit sind wir noch näher vor Ort und für Sie schnell einsatzbereit.
Wo sehen Sie die besonderen Stärken Ihres Unternehmens?
Unsere speziell geschulten Mitarbeiter stehen bei Panne, Unfall oder Startproblemen schnell und zuverlässig zur Verfügung.
Um Ihre Mobilität zu unterstützen, stehen unsere Abschlepp und Bergungsfahrzeuge rund um die Uhr in Bereitschaft. Wir kümmern uns auch gerne um die sichere Aufbewahrung Ihres Fahrzeugs nach der Bergung.
Unsere Partner sind der ADAC, Schutzbriefversicherungen, Behörden und weitere namhafte Unternehmen.
Was ist Ihnen in der Zusammenarbeit mit Ihrer VR-Bank besonders wichtig?
Von der Gründung über die Geschäftserweiterung bis hin zur Unternehmensübergabe – die VR-Bank war immer als starker Partner an unserer Seite.
Nach unseren Erfahrungen haben wir mit der VR-Bank den idealen Partner für mittelständische Betriebe.

 

Kontaktdaten 
Firmenname  Auto Schweitzer GmbH 
Ansprechpartner  Nico Bebst 
Adresse  Ahornstr. 47, 82291 Mammendorf
Telefon  08145 / 1000
Fax-Nr.  08145 / 1412
E-Mail  info@auto-schweitzer.de
Internet-Adresse  www.auto-schweitzer.de




 

FFB ZL 21: Jetzt kommt das Behörden-E-Mobil

Fürstenfeldbruck - Kaum größer als eine Seifenkiste, Löcher in den Seitenwänden, und kleine Reifchen - wie fährt sich so ein Auto?

Kleiner Flitzer: Firmenvertreter und Landrat Thomas Karmasin präsentierten das neue Dienst-Elektroauto. foto: tb

Kleiner Flitzer: Firmenvertreter und Landrat Thomas Karmasin präsentierten das neue Dienst-Elektroauto. foto: tb

„Richtig gut“, sagt Landrat Thomas Karmasin. Zusätzlich zu seinem normalen Dienstwagen kann er nun auf einen kleinen Renault „Twizy“ zurückgreifen - ein umweltfreundliches Elektroauto.

Allerdings hat der Renault ein kleines Problem: Er hat Öffnungen an den Seiten, durch die es hineinregnen kann. Im Inneren des Wagens ist deshalb ein Abflussloch für den Notfall angebracht. Das Loch an der Seite ist wegen der Belüftung wichtig. Denn eine solche hat das Wägelchen mit Rücksicht auf das Gewicht nicht.

Gesponsert wurde das Auto von elf Firmen, die im Gegenzug Werbeflächen auf dem Twizy erhalten. Er kostet rund 8500 Euro und ist schon der vierte Dienstwagen des Landratsamtes, der auf diesem Weg finanziert wurde. „Wir haben zum Beispiel auch ein Erdgas-Auto, das von den Mitarbeitern gut angenommen wird“, sagt Sprecherin Pia Schmahl. „Das Ganze ist natürlich auch ein Stück weit ein Werbegag“, ergänzt Karmasin. So wurde als Nummernschild ZL 21 ausgewählt - eine Abkürzung für Ziel 21, der Energiewende-Vision des Kreises.

Ungefähr 88 Kilometer in der Stunde erreicht der kleine Flitzer an Spitzengeschwindigkeit. Zwischen 80 und 100 Kilometer Reichweite besitzt er, wenn er voll aufgeladen ist. „Ich mache damit eher kurze Fahrten“ sagt der Landrat. 400 Kilometer ist er seit Juni gefahren. „Das Auto beschleunigt gut und ist praktisch für kurze Wege. Ich kann ihn nur weiterempfehlen und könnte mir auch privat ein Elektroauto vorstellen.“ Angenehmer Nebeneffekt für ihn: „Parkplatzprobleme hat man eher weniger.“

Der neue Dienstwagen wird mittels Steckdose am Carport des Landratsamtes aufgeladen. Drei Stunden, dann ist er wieder einsatzbereit. 100 Kilometer Fahrt kosten so nur rund 1,70 Euro. Im Winter wird das kleine Auto aber wahrscheinlich eher nicht auf den Straßen unterwegs sein Wegen der Löcher. fd



Neuer BMW X5 vom Werk München abgeholt und zur Niederlassung an den Gardasee überführt.
BMW Servicemobile

 


 
Einweisung und Check des Fahrzeuges




Neues Kranfahrzeug eingetroffen 06/2013
dient als Reserve Fahrzeug zu unseren 1sten Kran






Kindergarten Vorführung in Hiltenfingen


 

 

 

 

 









Danke liebe Kollegen und Freunde für die gelungene Geburtstagsüberraschungsparty ´!!!
Das ist halt ein Team wie man sich das vorstellt.

Nicos Geburtstagsparty !!!

 


 








Quelle: Merkur Online Faschingsumzug 2013 in Mammendorf








 



 

Absicherung beim Formelrennen vom 23.10.2012 - 25.10.2012

 


  






Ersatzbeschaffungsmassnahme für 2013

 



 




Bereitschaftsabend in der Disco :-) Das muss auch mal sein Spass


 



THL Übung durchgeführt

Die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen ist eine der Hauptaufgaben der Feuerwehr, aus diesem Grund müssen solche Einsätze auch immer wieder intensiv geübt werden.
Die Teilnehmer der Übung hatten eine Einsatzübung zu absolvieren, bei der eine eingeklemmte Person aus einem Fahrzeug gerettet werden musste.
Dabei stehen nicht nur die Personenrettung per Schere uns Spreizer im Mittelpunkt der Übung, sondern auch die Absicherung der Einsatzstelle, so wie die Ausleuchtung und vor allem auch die Patientenversorgung in 1. Hilfe.
Nicht zuletzt stehen aber auch die Unfallverhütungsvorschriften bei der Handhabung der Rettungsgeräte im Mittelpunkt, denn der Umgang mit Rettungsgeräten, die Kräfte von 40to erreichen und mit bis zu 600bar hydraulischen Druck arbeiten, sind durchaus nicht ungefährlich.

Besonderer Dank gilt der Fa. Eisen Rudi, die uns ein Schrottauto zur Übung kostenfrei zur Verfügung gestellt haben, sowie der Firma Auto Schweizer in Mammendorf, die den An- und Abtransport des Fahrzeuges für uns übernommen haben.

 

Bilder der Übung gibts hier
IMG_2361IMG_2365IMG_2363IMG_2368IMG_2382



Ein Neues Fahrzeug in unseres Flotte im Dienst seit dem 30.08.2012
 

Ab den 01.08.2012 können wir zur Verstärkung unseres Teams 4 neue Mitarbeiter begrüßen.
Franz Cesko, Karsten Promeski, Marcel Wurm und Sascha. Wir heißen euch herzlich Willkommen
und viel Erfolg bei uns. !!!



Herzinfarkt am Steuer - und keiner hält an

Althegnenberg - Ein Augsburger hat am Steuer einen Herzinfarkt erlitten. Seine Frau läuft an die Straße und versucht, Autos zu stoppen. Aber niemand hält an.

Die Sanitäter lösen Nico Bebsch ab. Rund 15 Minuten hat der 32-Jährige den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte reanimiert. Foto: Voxbrunner

Die Sanitäter lösen Nico Bebst ab. Rund 15 Minuten hat der 32-Jährige den Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte reanimiert. Foto: Voxbrunner

Mitten im Feld an der B 2 zwischen Althegnenberg und Steinach steht eine ältere Frau und winkt. Es ist Mittwochabend. Neben ihr liegt ein roter Wagen im Feld. Verzweifelt versucht sie die vorbeifahrenden Autos zu stoppen. Doch vergebens: Keiner hält an. Alle fahren weiter.

Dabei braucht die Augsburgerin (81) dringend Hilfe. Ihr Mann liegt bewusstlos im Auto. Während der Fahrt hat der 86-Jährige einen Herzinfarkt erlitten und die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Auto ist von der Straße abgekommen. Erst im Feld blieb es schließlich stehen.

Auch Nico Bebst sieht die winkende Frau. Der 32-Jährige, der beim Mammendorfer Abschleppdienst Schweitzer arbeitet, ist gegen 20 Uhr auf dem Weg zu einem Unfall in Merching (Kreis Friedberg). Doch er zögert keine Sekunde. Sofort hält er an. Der 32-Jährige weiß, was zu tun ist. Seit fünf Jahren ist er bei den Helfern vor Ort des Bayerischen Roten Kreuzes in Althegnenberg.

„Ich hab versucht, den Mann zu reanimieren“, erzählt der 32-Jährige. Obwohl er das seit längerem nicht mehr gemacht hat, sitzt jeder Handgriff. „Das kommt dann schon wieder.“ Mehrmals macht Bebsch eine Herzdruckmassage und beatmet den Mann. Dieser liegt immer noch hinterm Steuer. Denn der 32-Jährige bekommt den Augsburger allein nicht aus dem Fahrzeug. Deshalb schickt er nochmals die Ehefrau los. „Ich hab ihr gesagt, sie soll sich direkt auf die Straße stellen, damit jemand anhält.“

Und Nico Bebst’ Plan geht auf: Ein Mann stoppt. Er hilft ihm, den Augsburger aus dem Fahrzeug zu ziehen. Jetzt reanimiert Bebsch den Mann draußen weiter. Rund 15 Minuten kämpft der 32-Jährige um das Leben des Augsburgers. Dann wird er abgelöst. Der Rettungsdienst ist da. Mit dem Hubschrauber wird der Mann ins Krankenhaus geflogen. Dort können die Ärzte nur noch den Tod des 86-Jährigen feststellen. (ed) 





Wir begrüßen 4 neue Mitarbeiter in unseren Reihen.

Viel Spass und viel Erfolg bei uns !!!





Austattung folgt .....
In Dienststellung 20.07.2012




Neues Einsatzleitfahrzeug für Einsatzleiter,Verkehrsabsicherungsfahrzeug
und Pannenhilfsfahrzeug SKP, kleines Bergungsfahrzeug
  • Pannenhilfsfahrzeug nach § 52 Abs. 4 Nr. 2 StVZO
      
      
      
     



     

Falscher "Gelber Engel" zockt ab

Der ADAC warnt vor falschen Pannenhelfern auf der Autobahn. Nach Informationen des Automobilclubs sind auf der A7 bereits mehrere Autofahrer Opfer des vermeintlichen „Gelben Engels“ geworden.


 

Die Masche des Tricksers: Er fährt zu liegen gebliebenen Autofahrern, die den ADAC um Hilfe gebeten haben, in einem Transporter mit einem gelben ADAC-Dachaufsetzer und gibt vor, offiziell im Auftrag des ADAC unterwegs zu sein. Besonders dreist dabei: Er verlangt bei der Ankunft den Clubausweis und verstärkt damit den Eindruck, „Gelber Engel“ zu sein. Die bescheidene Leistung der Firma, die sich ACN Verkehrssicherung nennt: Bis die echte ADAC Hilfe kommt, werden am Pannenort Verkehrsleitkegel, sogenannte Pylonen, aufgestellt. Den ahnungslosen Autofahrern flattert dafür wenige Tage später eine Rechnung von über 200 Euro ins Haus.


 

Der ADAC rät, Auftragsbestätigungen solcher angeblichen Helfer nicht zu unterschreiben und deren Rechnungen wegen arglistiger Täuschung nicht zu bezahlen. Der Club stellt klar, mit der Firma ACN Verkehrssicherung nicht zusammenzuarbeiten oder diese bei Pannenfällen als Helfer zu beauftragen. Die Rechtsabteilung des Clubs leitet derzeit juristische Schritte gegen die unlautere Geschäftspraktik der Firma ein.


 

Die rund 1000 offiziellen Straßendienst-Partnerbetriebe des ADAC erkennt man an der Aufschrift "Im Auftrag des ADAC". Neben diesem Schriftzug steht der Name des Straßendienstunternehmens.
 




ADAC Wohnmobilvermietung 2012 
Bis zu 5% Frühbucherrabatt auf Tagesmietpreise sichern.
Wenn Sie Interesse an einer Vermietung haben, melden Sie ich
bei uns im Büro unter 08145-1000. Unsere Mitabeiter helfen
ihnen gerne weiter.

Oder im Internet unter
http://www.adac.de/produkte/autovermietung/wohnmobile/?quer=wohnmobile
Über 900 ADAC Wohnmobile stehen an mehr als 60 Vermietstationen bereit. Die Auswahl reicht vom wendigen Reisevan über schicke Teilintegrierte bis hin zu geräumigen und familiengerechten Alkovenreisemobilen.

Neu: Ab sofort können auch mehr als 300 Wohnwagen deutschlandweit angemietet werden.


ADAC Mitglieder erhalten exklusive Preisvorteile und Zusatzleistungen.


 
 
Online-Buchung
Große Auswahl an bundesweit ca. 60 Stationen in ganz Deutschland.

rund um die Uhr

 
Wohnwagen
Ab sofort auch günstig Wohnwagen/Caravans mieten.

 
Deutschland-
weit
 
Wohnmobil-Vermietstationen
Grafischer Überblick über unsere Wohnmobil-Vermietstationen.

 

 
Unsere Wohnmobil-Flotte
Überblick über unsere Fahrzeugkategorien


 
Wohnwagen- und Wohnmobil-Preislisten
Aktuelle Miet-Preislisten für die Anmietung von Wohnmobilen und Wohnwagen.
Attraktive Sonderangebote
Sonderangebote und unschlagbare Last Minute-Angebote für Kurzentschlossene.

 

ADAC Wohnmobil – Mietstationen finden Sie unter anderem in nachfolgenden Städten:

 

Aachen (Jülich), Augsburg, Arnstein (Würzburg / Schweinfurt), Bad Kreuznach, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bocholt, Bonn (Rheinbach), Braunschweig, Bremen (Stuhr), Crailsheim (Ilshofen), Cottbus, Detmold/Lage (OWL), Dortmund, Düsseldorf, Dresden, Düren, Erlangen (Nürnberg-West) , Frankfurt / Main (Maintal), Fulda, Hamburg (Bönningstedt), Hannover (Hemmingen), Hannover-Nord (Neustadt/Rübenberge), Heidelberg, Hunsrück-Mosel (Airport Frankfurt-Hahn), Ingolstadt, Karlsruhe, Kassel, Kirchheim / Neckar (Stuttgart-Nord), Köln, Kressbronn / Bodensee, Kunow (Prignitz), Leipzig (Bad Düben), Lübeck (Eutin), Lüneburg (Hamburg-Ost), Magdeburg, Markt Indersdorf, Metzingen (Stuttgart-Süd), Minden, München, Neumarkt / Oberpfalz (Nürnberg-Ost), Osnabrück (Bissendorf), Overath (Köln-Ost), Passau, Stuttgart, Remscheid (Wuppertal), Rostock, Soltau/ Wietzendorf (Hamburg-Süd), Schleswig (Fahrdorf), Traunstein / Chiemgau, Trier, Verl (Gütersloh), Wesseling (Köln), Wismar, Witten (Dortmund) , Zeitz / Gera

_______________________________________________________________________________________________


Kranschulung mit den Mitarbeitern Hr. Weber und Hr. Stimm

Einweisung in den Kran, Hebzeuge und Falschparker
  


Autokorso Absicherung in Fürstenfeldbruck zum Deutschlandspiel gegen Griechenland
Foto: Carmen Voxbrunner FFB Tagblatt








Autobahneinsatzdienst Motorradstaffel ab Juni 2012





Die Firma Schweitzer sponsert dem BRK Althegnenberg den neuen HVO
In den nächsten Wochen soll das Fz. auf die bedürfnisse des BRK umgerüstet werden.
Wir wünschen dem BRK viel Spass und freude mit diesem Fz. und immer Unfallfreie Einsätze.


Oltimerrundfahrt Fürstenfeldbruck mit unseren Motorrad als Absicherung

  

 








  • Stichwort Winterdiesel: Der Gesetzgeber schreibt für Dieselkraftstoffe
  • eine Filtrierbarkeitbis minus 20 Grad zwischen dem 16. November und dem
  • 29. Februar vor. Sicherheitshalber verkaufen Tankstellen im Winter üblicherweise
  • Kraftstoff, der bis minus 22 Grad Celsius funktioniert.
  • Der ADAC rät, das Fahrzeug bei niedrigeren Temperaturen - nach Möglichkeit -
  • in einer Garage oder zumindest windgeschützt abzustellen.

  • Verstopfter Filter: Wenn ein Diesel bei Temperaturen unter minus 22 Grad
  • mit verstopftem Filter nicht mehr weiterfährt, ist eine Pannenhilfe an
  • Ort und Stelle kaum möglich. Das gesamte Kraftstoffsystem muss so weit erwärmt
  • werden,dass sich alle Paraffinkristalle wieder auflösen.
  • Dafür genügt das Abstellen in einer beheizten Garage oder Werkstatt.
  • Die Einwirkung von stärkeren Wärmequellen ist nicht nötig und aus Gründen des
  • Brandschutzes nicht zu empfehlen. Neben dem Aufwärmen ist meist der
  • Austausch des Kraftstofffilters notwendig.



    Wieder einmal ein Arbeitsreichen Freitag 03.02.2012.
     
Die ADAC Station Mammendorf musste am Freitag von 08 Uhr bis
aktuell 23:59 Uhr 103 Einsätze abarbeiten.Ein Ende ist durch die Kälte nicht in sicht.
Die Dispo und die Geschäftsleitung bedankt sich ganz besonders bei unseren Mitarbeitern,
die die ganze Zeit fleissig und immer noch mit Spass an der Arbeit, die Einsätze
abgearbeitet haben.
So eine schlagkräftige Truppe wünscht sich jedes Unternehmen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Mitarbeitern, ohne euch würden wir
nicht diese Ziele erreichen können. Macht weiter so.

_____________________________________________________________________________________________________


Ebenso fährt das Fz. bei verschiedenen Veranstaltungen in Raum Bayern
und Baden Würtemberg mit. Die Anfragen zur Begleitung von Veranstaltungen sind groß.
Für Anfragen wenden Sie sich an unsere Dispo.

 



Die Arbeiten gehen voran, Vorbereitung zur Lackierung

 


 




IM FRÜHJAHR 2012 WIRD ENDLICH NACH LANGER ZEIT DES WARTENS, BEI UNS DIE KRADSTAFFEL ERÖFFNET,
DAS MOTORRAD SOLL AUCH EINE UMFANGREICHE ERSTE HILFE AUSRÜSTUNG AN BOARD HABEN.  ->19.12.2011<-

AUTO SCHWEITZER MACHT MOTORRADFAHRER MOBIL !!!



AUGUST 2011

Letztes Wochenende herrschten noch Temperaturen über 20 Grad,
am Samstag gab es Schnee und Graupel. Autofahrer wurden von dem
winterlichen Wetter überrascht, wie auf der A96/A8


Ein ereignesreiches Wochenende 06.10. - 07.10.2011 liegt hinter
unserer Abschleppmanschaft. Am Wochenende bescherte uns das Wetter
eine schlafloseund arbeitsreiche Nacht. Das Wetter spielte verrückt,
es regnete oder es hagelte mehrmals. Dies führte dazu, das wir
mehrere Unfälle ab arbeiten mussten, es waren teils leichte,aber auch
schwere Unfälle dabei. Am Samstag zählten wir innerhalb 6 stunden 36 Unfälle,
zu denen wir ausrücken mussten,
und nebenbei viel noch das tägliche Pannengeschäft an, das wir nebenbei auch
noch mit erfolg meisterten. Auf der A96 ereigneten sich mehrere unfälle,
und ebenso auf der A8. 
Unsere Manschaft hat aber auch diese Bewährungsprobe (vor dem Winter )
erfolgrich gemeistert. Mit ruhe und Verstand.





Übung der FFW Mammendorf bei der Fa. Schweitzer














 

Ein weiteres Fz. ist in unseren Reihen angekommen und wird nun aufbereitet, bis das Fz. in den Einsatz darf.
Das Fz. wird in den nächsten Tagen umgerüstet auf unsere Bedürfnisse, und wieder flot gemacht.
Dieses Fz. soll später grössere Fz. transportieren können, von Sprinter /Crafter lang hoch bis hin zu
grossen Zugmaschinen im LKW Bereich, sowie Wohnmobile, da dieses immer mehr bei uns im Einsatzbreich
vorkommt, das Autohäuser ihre LKWs und Ihre Wohnmobile abgeschleppt haben wollen, aber auch in dieser
Katigorie Fz. liegen bleiben, die wir dann schnell und zuverlässig bedienen können.
Ebenso wird das Fz. eine Verkehrsleitausstattung erhalten, um auf der BAB und Bundesstraßen ein
Maximum an Sicherheit für unsere Mitarbeiter aber auch für unsere Kunden zu gewährleisten.

Das Fz. wird noch eine Umfangreichere Ausstattung bekommen, damit das Fz. für alle evtl. Einsätze
und Unfälle gewappnet ist. Was das Fz. zum schluß alles kann, werden wir in den nächsten Tagen bekanntgeben.
WIR WOLLEN JA NOCH NICHT ALLES VERRATEN :-) Aber lassen Sie sich überraschen !!!











Beginn Umbau und Neu Lackierung
















Aus dem ADAC SDI Report 01/2011
Firma Schweitzer sagt danke für das Lob und für die Rückmeldung !!


Unser 1ster neue PickUp Fahrzeug ist angekommen , Fz. wird aufbereitet und wird bis 10.06.2011 seinen Einsatzdienst aufnehmen können !!!






 Das BRK Althegnenberg sucht für Ihren neuen N-KTW SEG Zug FFB eine Unterstellmöglichkeit , wer kann helfen ?
 Sie können sich bei der Firma Auto Schweitzer melden, Herr Bebst bearbeitet Ihre Angebote !!! 




 

Rechtstipp: Benutzung des Autobahn-Seitenstreifens

Die situationsabhängige Freigabe des Seitenstreifens der Autobahn zum Befahren ist eine noch relativ neue Regelung im Straßenverkehrsrecht. Eine entsprechende Beschilderung auf der Autobahn führt daher bei Autofahrern oft noch zu Irritationen.

Grundsätzlich ist das Befahren des Seitenstreifens auf Autobahnen verboten. Der Seitenstreifen ist für das Abstellen liegengebliebener Fahrzeuge sowie für Polizei, Rettungs- und Pannenhilfsdienste vorgesehen. Wer einen Seitenstreifen unberechtigt befährt, um beispielsweise an einem Stau rechts bis zur nächsten Ausfahrt vorzufahren, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit 75 € Geldbuße sowie zwei Punkten im Verkehrszentralregister belegt ist.

Sofern die baulichen Voraussetzungen erfüllt sind, kann die Verkehrsbehörde durch besondere Verkehrszeichen die Mitbenutzung des Seitenstreifens als reguläre Fahrspur vorschreiben. Damit soll eine Entlastung besonders staugefährdeter Strecken ermöglicht werden.

 

ADAC, Juristische Zentrale
 

- Aufbau einer Leitstelle mit Digitalfunk und Alarmierung über Digitalmelder
- In Planung ist für 2012 eine Motorradstaffel für schnelle Hilfe !!!

 

Bitte beachten Sie unsere Telefonnummern:

Zentrale 08145-1000

Fax 08145-1412

ADAC Autovermietung 08145-1000

Notruf bei Panne oder Unfall  08145-1000

 

Bürozeiten

Mo-FR

08.00 - 18.00 Uhr

Sa

08.00 - 12.00 Uhr

 

 

 

Heute waren schon 70312 Besucher (183422 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"